Bördepiraten plakatieren zur Bundestagswahl

Seit dieser Woche sind wir in unserem Landkreis unterwegs und hängen unsere Plakate zur Bundestagswahl auf. Auch die Piraten aus dem Jerichower Land sind seid einigen Tagen dabei, etwas Abwechslung zwischen die sonst so langweiligen und nichtssagenden Plakate der anderen Parteien zu bringen.

Demo gegen Bestandsdatenauskunft #BDA

Am 22. März hat der Bundestag das Telekommunikationsgesetz (TKG) geändert, welches JETZT bei Ordnungswidrigkeiten die Abfrage eurer Bestandsdaten von euren Providern ermöglicht. Neben Bestandsdaten wie Name und Adresse können durch diese Änderung über eine elektronische Schnittstelle sogar Klartext-Passwörter, z.B. von E-Mail-Postfächern sowie PIN/PUK-Nummern von Handys u.ä., abgefragt werden.

Weltwassertag – Wasser und Zusammenarbeit

“Wasser ist die Lebensgrundlage der Menschheit” – das ist der Sinn hinter dem Weltwassertag, der jährlich seit 1992 am 22. März begangen wird.

In diesem Jahr gibt es gleich zwei Anlässe dafür, dem Weltwassertag besondere Beachtung zu schenken: Zum Einen das sogenannte Hydraulic Fracking zur

Welttag gegen Internetzensur

Aus Anlass des Welttages gegen Internetzensur am 12.3.2013 ruft die Organisation Reporter ohne Grenzen und die Piratenpartei zu weltweiten Protesten gegen Zensur im Internet auf. An diesem Tag veröffentlicht die Organisation alljährlich einen Bericht über die „Feinde des Internets“ über weltweite Online-Zensurmaßnahmen und Repressionen gegen

Aufruf zur Mitzeichnung der Petition gegen das Leistungsschutzrecht (LSR)

Das Bundeskabinett hat auf Druck der Verleger-Lobby das Leistungsschutzrecht für Presseverlage verabschiedet, für das es weder eine wirtschaftliche, noch eine rechtliche oder technische Notwendigkeit gibt. Im Gegenteil: Es schafft zusätzliche Rechtsunsicherheit

OptOutDay – Wir tun was

Nach all den Datenschutzskandalen der letzten Monate und dem erfolgreichen Experiment von Verbraucherschützern, die sechs Millionen illegale Datensätze erfolgreich kaufen konnten, sträubt sich Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) und mit ihm die große schwarz-gelbe Koalition immer noch dagegen, uns vor Adresshändlern und Direktmarketing-Unternehmen zu schützen. Denn für diese Unternehmen gilt nach wie vor das sogenannte “Listenprivileg”, das […]