Ratssitzungen öffentlich?

Ratssitzungen in den Gemeinden der Börde haben neben einem öffentlichen auch einen nichtöffentlichen Teil. Dem öffentlichen Teil können Bürger beiwohnen, die selbst nicht in die Räte gewählt wurden. Die Einwohner können sich so über aktuelle Themen und geplante Vorhaben informieren.

Dennoch sind selbst

Schulessen aus dem Kunststoffbeutel?

Die Verwaltung der Gemeinde Barleben plant derzeit, die alte Apotheke an der Mittellandhalle für ca. 1,2 Millionen Euro zu einer Küche umzubauen. In dieser Küche sollen dann die Essen für die Kinder der Kindertagesstätten und Schulen der Gemeinden Barleben und Niedere Börde zubereitet werden. Außerdem sollen die Speisen an die Senioren der Gemeinden ausgegeben werden.