Üppige Dienstleistungen

Die Gemeinde Barleben hat sich in der Vergangenheit recht üppige Dienstleistungsverträge mit privaten Firmen geleistet. Viele Verträge sind auch künftig nicht so schnell kündbar. Sicher mag es darunter einige geben, die auch weiterhin notwendig sind, aber wohl auch nicht mehr in der Höhe. Nach Auskunft einiger Gemeinderäte sind ihnen weder die Vielzahl noch die Vergütungen dieser […]

Kommunal gut eingelebt und mitgemacht, eigene Ideen eingebracht, 6 Monate Stadtrat im Rückblick

Nach nun doch einiger Zeit, in der ich hier nicht so viel über meine politische Arbeit im Stadtrat und den Ausschüssen berichtet habe, hier ein kleiner Rückblick auf die ersten 6 Monate. Für die Zukunft will ich hier öfter und aktueller von dieser Arbeit berichten, um alle die Interesse an daran haben auch zeitnah zu […]

Besichtigung KiTa Ebendorf

Mitglieder des Ortschaftsrates Ebendorf haben im Rahmen eines Ortstermins den Keller der KiTa Ebendorf in Augenschein genommen. Anlass waren in letzter Zeit erfolgte Auseinandersetzungen zwischen Verwaltungsspitze und einzelnen Mitgliedern des Gemeinderates und die dabei gegenseitige Bezichtigung der Lügnerei. Teil nahmen Verwaltungsmitarbeiter, eine Vertreterin der KiTa-Leitung sowie die Presse (Volksstimme). Grundsätzlich ist zu sagen, im Keller ist der […]

Bahnhof steht weiter zum Verkauf

Im September hieß es noch „Alte Apotheke und Bahnhof sollen verkauft werden„. Der Bürgermeister sprach damals von einem Interessenten, der den Bahnhof erwerben wolle. Alles müsse ganz schnell gehen, da sonst evtl. der Investor abspringen würde. Deshalb verzichtete man auch auf demokratische Prozesse. Das Bahnhofsgebäude in Barleben steht weiterhin zum Verkauf. Wie der Bürgermeister jetzt […]

Wenig Interesse für den Kita-Neubau Ebendorf

Am vergangen Donnerstag gab es eine außerordentliche Sitzung des Gemeinderates Barleben. Ein Thema war mal wieder der Neubau der Kindertagesstätte in Ebendorf. Im Vorfeld hatte der Bürgermeister den Auftrag des Gemeinderates, sich mit dem Bieter und der Kommunalaufsichtsbehörde (KAB) des Landkreises Börde über die Möglichkeiten einer Finanzierung zu unterhalten und weitere Finanzierungsalternativen auszuloten. Doch trotz […]