Allgemein Kommunalpolitik

Demografie-Forum in Barleben

Der demografische Wandel beschäftigt die Bürger der Gemeinden Barleben und Niedere Börde ebenso, wie auch uns PIRATEN.
Um unserer Land auf die veränderte Bevölkerungsstruktur  und deren Folgen vorzubereiten fand ein Demografie-Forum in Barleben statt, das von den Verwaltungen organisiert wurde. Dort stellte das Entwicklungsnetzwerk Barleben + Niedere Börde dessen erste Projekte vor. Zuvor wurde tief in den Fördermitteltopf der Investitionsbank gegriffen, um immense Daten zu sammeln.
Leider hat sich der der Eindruck ergeben, dass der Schwerpunkt des ganzen Projektes auf der Generation 60+ lag und somit die Hauptmasse der Wähler der „etablierten“ Parteien. Ausführungen zum Fachkräftemangel (Vertreter der Wirtschaft) und zu erwartenden positiven Effekten der Schulpolitik und Kinderbetreuung (Vertreter der ecole-Stiftung und des Kultusministeriums) zeigten wenig wirkliche, fundierte Ahnung der Problematik.
Interessant in dem Kontext ist, dass offenbar Überlegungen seitens der beiden Gemeinden über ein „Zusammengehen“ bereits recht weit fortgeschritten sind. Eine solche künftige Großgemeinde hätte ca. 17.000 Einwohner und wäre damit größer als Wolmirstedt.

0 Kommentare zu “Demografie-Forum in Barleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.