Allgemein Gemeinderat Barleben

Alles aus einer Hand?

Am 09.07.2014 fand die konstituierende Sitzung des Ortschaftsrates Barleben statt. Dabei war auch der Ortsbürgermeister neu zu wählen. Im ersten Wahlgang schaffte es Frank Nase (CDU), eine Mehrheit der Ortschaftsratsmitglieder hinter sich zu bringen. Damit wurde an der Spitze des Ortschaftsrates Barleben ein Generationswechsel herbeigeführt. Grundsätzlich ist es sehr begrüßenswert, dass junge politisch interessierte Menschen die Chance bekommen, erste politische Erfahrungen zu sammeln und zeigen können, dass sie auch bereit sind, Verantwortung zu tragen. Insoweit auch von uns Piraten für Frank Nase herzliche Glückwünsche und ein „glückliches Händchen“ für die anstehende Legislatur.

Leider gibt es dennoch aus unserer Sicht einen Wermutstropfen. Frank Nase ist hauptamtlich Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung und damit disziplinarisch dem Bürgermeister unterstellt. Auch wenn es rechtlich für einen Ortschaftsrat nicht zu beanstanden ist, ein solches Abhängigkeitsverhältnis dürfte sicher bei der Amtsausübung als Ortsbürgermeister so manchen Konfliktstoff in sich tragen. Da ja die Wahl von Frank Nase noch dazu maßgeblich auf Vorschlag der bürgermeisterfreundlichen Fraktionen erfolgte, ist zu befürchten, dass der Bürgermeister beabsichtigt, nun mehr Einfluss auf den Ortschaftsrat Barleben zu bekommen. Schließlich hatte er gerade aus dieser Richtung in der Vergangenheit viel Gegenwind zu spüren gehabt. Der ehemalige Ortsbürgermeister, Horst Blume, war zumindest in den letzte Jahren oft kein bequemer Partner für den Bürgermeister und setzte sich stark für die Belange der Ortschaft ein. Allerdings konnte Horst Blume auch wesentlich freier agieren.

Kommt nun eine Politik aus einem Guss, aus einer Hand? Die Mehrheit der Ortschaftsräte in Meitzendorf und Ebendorf dürften sowieso wenig kritisch die „große“ Politik begleiten, haben die dort maßgeblichen Akteure doch schon in der Vergangenheit bewiesen, dass sie starke Unterstützer des Bürgermeisters sind. Wir werden sehen und natürlich immer am Thema bleiben.

0 Kommentare zu “Alles aus einer Hand?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.