Allgemein Bundespolitik TOPTHEMA Umweltpolitik

Neues Frackinggesetz bedroht auch das Leben im Bördekreis

Nachdem im Bundestag jetzt wieder ein neues Frackinggesetz beschlossen werden soll, droht nun auch wieder in der Börde eine Verseuchung des Grundwassers und dessen Folgen für Mensch und Natur.

Eigentlich dachten wir, dass Fracking – also das Bohren nach Gas und Öl unter hohem Druck und unter Einsatz einer großen Menge hoch gefährlicher Chemikalien – im Landkreis Börde kein Thema mehr sein wird. Schließlich hatte das Landesverwaltungsamt 2013 der kanadischen Ölbohrfirma BNK Petroleum die Erlaubnis zum Fracken entzogen. Aber auch die Bundes-SPD hatte immer wieder versprochen, dass es mit ihr kein Fracking  in Deutschland geben wird.

Doch jetzt die erschreckende Wende: Die Bundesregierung aus CDU und SPD will ein neues Gesetz zum Fracking beschließen. Darin werden (Probe-)Bohrungen nach Gas und Öl (Fracking) ganz klar erlaubt.

Fracking jeglicher Art wird mit dem neuen Gesetz ermöglicht
Fracking jeglicher Art wird mit dem neuen Gesetz ermöglicht

Sollte dieses Gesetz beschlossen werden, öffnet es Fracking-Vorhaben, wie die von BNK Petroleum, Tür und Tor. Dann wird die Gefahr von massiven Umweltverschmutzungen in vielen Teilen unseres Landkreises Realität. Die Folgen:  Grundstücke verlieren massiv an Wert, die Lebensqualität sinkt gegen null, das Leben in unserer Region wird viel schwieriger, wenn nicht gar unmöglich. Beispielsweise müssten dann Wassertanks für jeden Haushalt aufgestellt werden, um  den Wasserverbrauch abzusichern. Egal ob Wasser zum Duschen, Zähne putzen oder kochen gebraucht wird: Das Wasser aus der Leitung kann dafür nicht mehr genutzt werden. Selbst zum Reinigen oder für den Garten kann das Leitungswasser nicht mehr verwendet werden und muss mit Tanklastwagen herangeschafft werden. Dass dies nicht kostenlos sein wird, dürfte jedem klar sein.

Deshalb fordern wir PIRATEN alle Bundestagsmitglieder auf, Abstand von diesem Gesetzesvorhaben zu nehmen und gegen diesen Entwurf zu stimmen. Ein kurzer Profit einzelner Firmen darf nicht zu Lasten von Mensch und Natur erlaubt werden. Wenn die Frackingquellen erschöpft sind, ziehen die Ölkonzerne ohne Konsequenzen weiter und lassen die Menschen mit ihrer zerstörten Heimat zurück. Das darf nicht sein!

0 Kommentare zu “Neues Frackinggesetz bedroht auch das Leben im Bördekreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.